Verein zur Förderung deutscher und internationaler Jugendarbeit und Projekte
Home
Jugendarbeit
Europas Jugend
Asylbewerber
und Migranten
Kreaktivings
Coop-Partner Netzwerk
Der Sponsor
Kontakte
Impressum
Daschgvo
Der VDIJB e.V.
willkommen_im_club005001.jpg
GHANA
Ein Projekt der Jugendhilfe mit jungen Menschen aus Ghana 2010, welches nie stattfand. Die Projektreihe war ausgelobt durch den damaligen Ministerpräsidenten Laschert von NRW - "Brücken bauen in Europa" - für besonders bedürftige junge Menschen! Dazu gab es einen frabenfrohen und verheißungsvollen Flyer. Federführend für NRW war der Landschaftsverband Rheinland. Schon bei der Antragstellung erfuhren wir per Telefon: "Ach Ghana, daraus wird ja doch nichts" was sich später bewahrheiten sollte. Die deutsche Botschaft in ACCRA bewilligte kein Visum, mit der Begründung: Sie seien alle arm und würden nicht zurückkehren! Fasst alle hatten eine Familie oder waren selbständige Unternehmer! In Münster standen Fachleute bereit, die in 8 Tagen den jungen Leuten aus Ghana beibringen wollten, wie sie selbst eine eigene Broschüre mit einfachsten Mitteln, die auch in Ghana herzustellen ist, herstellen können. ( Auswahl der Texte, Layout, herstellen einer Buchbinderpresse, Klebe- und Pressvorrichtung aus Holz und einer Schneidemaschiene etc.
Das bereits bewilligte Geld für das Projekt (ca. 8000,00 EUR), musste nachürlich, + Zinsen, zurückgezahlt werden, weil alles so lange dauerte! (Die Ghanaer hatten Wiederspruch gegen die Visumsverweigerung eingelegt! - ohne Erfolg). Die Ehrenamtlichen des VDIJB e.V. möchten mit der Deutschen Botschaft in ACCRA nichts mehr zu tun haben! Leidtragende sind jedoch die jungen Menschen, die für eine gerechte ghanaische Rebublick in Ghana einstehen wollen.
Sie kahmen übrigens alle aus Accra, Tema, Cape Coast, Nkawka, Kumasi, u.a.Städte mehr. Der Leiter und Initiator der Gruppe aus Ghana, Mr. KWABENA WOYOME EMMANUEL (dritter v. l.) ist leidenschaftlicher Poet mit großer politischen Ambitionen. Zur Vorbereitung des Projektes wurden die Broschüren "Ghana, my Afrika" - Few words say often much more! und "Abaut Madela I Read", a Collection of African Poems, von der Projekt- und Mediagruppe des VDIJB e.V. in Eigenleistung produziert. Der Inhalt der selbst hergestellten Broschüren weist je 24 Gedichte auf Englisch vor. Der Erlös ist für Projekte der ghanaischen Projektgruppe bestimmt, die sich mittlerweile um die Kinder von Agbogbloshi, "Die Müllkippe vor den Toren ACCRAS" kümmert, in dem Schulen mit Schulgeld für die Kinder vermittelt werden.
Beide Broschüren sind über den VDIJB e.V. zu erwerben. Pro Broschüre sind mindestens 5,- Euro + Plus Versand in Deutschland (Europa) vorgesehen. Für höhere Spenden, wird eine vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigung durch den VDIJB e.V. ausgestellt. Der Erlös - ohne Porto - ist zu 100% für das Projekt "Die Müllkinder von Agbogbloshi" bestimmt. (Siehe unser live stream von ntv
live stream von ntv
Probeauszug aus Band I