1. Paul Weber,

einer der schonungslosesten, mutigsten und weitsichtigsten unter den deutschen Grafikern, die sich mit der politischen Karikatur befassten und befassen, hat sich zur Nazizeit und zur Nachnazizeit mit seinen zeitkritischen Zeichnungen und Lithos unbeliebt gemacht.

Er war immer unbequem!

Damit sein Werk nicht langsam aber sicher in Vergessenheit gerät, haben wir es als Aktions-Beitrag "Prosa gegen Rechts" in unsere Webseite gestellt, zur Erinnerung und Mahnung an uns alle: ist es doch immer noch zeitlos und hochaktuell!
WIE WERDE ICH EIN SYMPHATISCHER MENSCH ?
vdijb2018023013.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg vdijb2018001001.jpg
Impressum
Kontakt
Datenschutz
Offener Treff
Begegnungen
Projekte
Erasmus +
Alles Andere
vdijb2018001001.jpg
Präambel
vdijb2018001001.jpg
Über uns
vdijb2018001001.jpg
Titelseite
Intern.Jug.Arbeit
©