Was bewegt Jugendliche heute, sich ehrenamtlich zu
engagieren? Wie ticken die Jugendlichen heute?
Diesen Fragen haben wir uns im Vorstand gestellt und meinen, das wir zuerst einen Blick auf das sich veränderte Ehrenamt werfen müssen, um dann aktuelle Kriterien für das Ehrenamt zu beschreiben: Ausführlicher Text folgt in Kürze. - Eines wissen wir aber jetzt schon: Zur Jugendarbeit gehören nicht nur engagierte ehrenamtliche Jugendliche, sondern auch engagierte Sozialarbeiter und Sozialpädagogen, denen Jugendarbeit und Umgang mit Menschen Spaß und Freude bereitet!

Sogenannte "Dienststundenearbeiter" sind heute überhaupt nicht mehr gefragt und werden auch zu Recht von Jugendlichen generell abgelehnt.

Jugendarbeit ist seit langem Internatioale Jugendarbeit.

Sie fördert die persönliche Begegnung junger Menschen in Deutschland und in Europäischen und anderen Ländern. Sie hilft andere Kulturen und Gesellschaftsordnungen kennen zu lernen, sich mit ihnen auseinanderzusetzten, um sie besser zu verstehen. In internationalen Begegnungen erwerben Jugendliche sprachliche und interkulturelle Kompetenzen, übernehmen soziale Verantwortung und tragen in besonderer Weise zur Verständigung und Versöhnung bei.
Der Völkerverständigungsgedanke ist ihnen eine Verpflichtung.

Internationale Jugendarbeit hat verschiedene Gesichter:

Das Solidaritätskorps der EU mit Freiwilligendienst - soziale Projekte - Praktika - internationale Jobvermittlung - Internationale Jugendbegegnungen und Austausch - Workcamps - Fachkräfteaustausche - Schüleraustausche - Sprachreisen - Kurzbesuche - Au Pair-Aufenthalte und Bildungsprogramme zur Integration und Lehrausbildung von Asyljugendlichen.

Allen gemeinsam ist dies:

Junge Menschen stellen sich neuen Herausforderungen. Sie überprüfen Vor-Urteile, leben neu-gierig, schließen länderübergreifende Freundschaften. Deshalb wirkt internationale Jugendarbeit oft tief in die eigene Biographie ein:

Sie verändert!

Sie gibt der Fähigkeit zu Toleranz, zum Umgang mit Anderen und Fremden, eine neue Qualität. In jeder Begegnung sammeln Jugendliche Erfahrungen, die sie auch für wichtige Aufgaben des Berufslebens qualifizieren.
JUGENDARBEIT INTERNATIONAL
Verein zur Förderung deutscher und internationaler Jugend -begegnungen -arbeit und -projekte
Idenbrockplatz 5, 48159 Münster-Nord, Kinderhaus
Anerkannter, freier und gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe nach § 75 KJHG
vdijb1995_2020003007.jpg
Impressum
DSGVerordnung
Migration-Integration
Presse-Archiv
Partner-Netzwerke
Der Vdijb-Aktuell
Sponsor
Sympatischer Mensch
DER VDIJB e.V.
Erläuterung zur Bedienung unserer Homepage.
Klick auf den Text in der Legende führt direkt zum Thema
Themenseite
Spendenkonto
Thema retour
Titelseite
vdijb1995_2020001005.jpg