DSGVO
Alle Daten von Mitglieder des Vereins werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben und werden nur für die interne Vereinsverwaltung benutzt wie: Beitragserhebung, Rundbriefe, Einladungen zu MV u.s.w. Im gesamten Verein werden nur die persönlichen Daten des Mitgliedsantrag verwaltet. Die Mitgliedsanträge sind in einem Ordner "Mitglieder" abgeheftet. Dieser Ordner ist in einem abschließbaren Schrank verschlossen und nur den ordentlichen Vorstandsmitgliedern auf Verlangen zugänglich.

In der Regel werden nur der Name und die Adresse verarbeitet, um Rundbriefe und Einladungen zur MV zu verschicken. Sämtliche persönlichen Daten von Mitgliedern werden nicht auf einem PC gespeichert. Ausgenommen ist das Leitungsteam auf der Homepage unter KONTAKTE mit Namen, Funktion und Foto.

Auf dem Mitgliedsantrag wird der Eintrittswillige ausdrücklich darauf hingwiesen, mit seiner Unterschrift die Abheftung des Mitgliedantrages in einen Ordner und den Gebrauch seiner E-Mail für vereinsinterne Publikationen zuzustimmen oder abzulehnen oder einzuschränken. Alle anderen Mitglieder werden nachträglich aufgefordert, unsere Regelung der Datenschutz- Grundverordnung durch ihre Unterschrift zuzustimmen oder abzulehnen oder einzuschränken.
 
Datenschutzbeauftragte des VDIJB e.V. sind der 1. und 2. Vorsitzende.
Sponsor
Impressum
DSGVO
HOME
Beitrag gegen Rechts
Migration-Integration
Der Vdijb e.V.
Presse - Archiv
Partner - Netzwerke
VDIJB NEWS
Datenschutz Grundverordnung
Freier, gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe nach § 75 KJHG
Verein zur Förderung deutscher und internationaler Jugend - begegnungen - arbeit und -projekte