JUGENDARBEIT - INTERNATIONAL
Was ist internationale Jugendarbeit?

Internationale Jugendarbeit fördert die persönliche Begegnung junger Menschen aus verschiedenen Ländern. Sie hilft andere Kulturen und Gesellschaftsordnungen kennen zu lernen, sich mit ihnen auseinanderzusetzten und sie besser zu verstehen.

In internationalen Begegnungen erwerben Jugendliche sprachliche und interkulturelle Kompetenzen, übernehmen soziale Verantwortung und tragen in besonderer Weise zur Verständigung und Versöhnung bei.

Internationale Jugendarbeit hat verschiedene Gesichter:

Europäischer Freiwilligendienst (Das Solidaritätskorps), Internationale Begegnungen von Jugendgruppen, Workcamps, Schüleraustausch, Sprachreisen, Au Pair-Aufenthalte,
Bildungsprogramme zur Integration von Zugereisten, Migranten, asylsuchende Jugendliche.

Allen gemeinsam ist dies:

Junge Menschen stellen sich neuen Herausforderungen.
Sie überprüfen Vor-Urteile, leben neu-gierig, schließen länderübergreifend Freundschaften.
Deshalb wirkt internationale Jugendarbeit oft tief in die eigene Biographie ein:

Sie verändert!

Sie gibt der Fähigkeit zu Toleranz, zum Umgang mit Anderen und Fremden eine neue Qualität.

In diesen Begegnungen sammeln Jugendliche Erfahrungen, die sie auch für wichtige Aufgaben des Berufslebens qualifizieren.



Wie sagte einst japanischer Freizeitguru: "Jede Begegnung mit Fremden ist eine Bereicherung!"
Zurück
VEREIN ZUR FÖRDERUNG DEUTSCHER UND INTERNATIONALER JUGEND -BEGEGNUNGEN, -ARBEIT UND -PROJEKTE
ANERKANNTER, GEMEINNÜTZIGER, FREIER TRÄGER DER JUGENDHILFE NACH § 75 KJHG
BETREUUNG UND BERATUNG VON MIGRANTEN UND ZUGEWANDERTEN
Mitglied im Netzwerk Verbund NeMIS e.V. - Für Zugewanderte- und Migranten- Initiativen in Münster und Umgebung.
Start